Klaus Schnitzler

Region:

Rhein-Mosel
(OLG Bezirke Köln, Koblenz)

Werdegang:

  • Jahrgang 1948
  • Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn
  • Seit September 1976 Rechtsanwalt
  • Seit April 1997 Fachanwalt für Familienrecht
  • Seit April 1997 Leiter der Redaktion Forum Familienrecht (FF)
  • 1996 -2005 Mitglied des Familienrechtsausschusses
  • Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins, Mitglied der wissenschaftlichen Vereinigung für Familienrecht


Korrespondenzprachen:
Deutsch, Französisch

Haupttätigkeitsfeld:
Fachanwalt für Familienrecht

Weitere Tätigkeitsfelder:
Dozent für Familienrecht bei der Deutschen Anwaltakademie, Berlin und beim Deutschen Anwaltsinstitut

Veröffentlichungen:

  • Bandherausgeber Nomos-Kommentar Band 4, BGB Familienrecht, 4. Auflage 2021 
  • Herausgeber und Mitautor Münchener Anwaltshandbuch Familienrecht, Beck-Verlag,  5. Auflage 2020
  • Mitherausgeber und Autor "40 Jahre Familienrechtsreform" (Hrsg. Götz/Schnitzler), 2017
     
  • zahlreiche Artikel in FF, FPR und FamRZ
  • Getrenntlebensunterhalt und Verwirkung, § 1361 Abs. 3 iVm § 1579 Nr. 2-8 "BGB – Ein Buch mit 7 Siegeln?"; NZFam 2020, 806ff.
  • Familiengerichte gestern und heute, FF 2019, 382ff.
  • Verwirkungstatbestände in § 1579 BGB – 10 Jahre nach der Unterhaltsrechtsreform, FF 2018, 431ff.
  • Familienrecht im Konzert mit anderen familienrechtlichen Zeitschriften, FF 2017, 196
  • In verwirkender Mission: Grobe Unbilligkeit im Familienrecht, FF 2014, 94ff.
     

Kanzlei:
Kanzlei Schnitzler

Schubertstr 6, 
53881 Euskirchen


Zuständige Rechtsanwaltskammer:
Rechtsanwaltskammer Köln
Riehler Straße 30, 50668 Köln


Klaus Schnitzler wird in den FOCUS Spezialausgaben "Deutschlands Top-Anwälte" als Experte im Familienrecht geführt in den Ausgaben  2020, 2019, 2018, 2017, 2016 und 2004

 

Klaus Schnitzler wird in der Liste "Deutschlands beste Anwaltskanzleien für Privatmandanten" geführt, die das renommierte Marktforschungsinstitut Statista für den stern und "Capital" erstellt hat, Ausgabe 2020 und 2021

‹ zurück

  • Wir helfen Ihnen gerne weiter
    Wir möchten, dass Sie zufrieden sind. Um dies zu gewährleisten, sind die MItglieder vor Ort auf vielen Wegen für Sie erreichbar, unter anderem per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular. mehr zum Thema “Kontakt”