Dr. Mathias Grandel

Region:
Bayern, Großraum Augsburg, München

Werdegang:

  • Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg
  • Promotion 1989
  • Seit 1988 selbstständiger Rechtsanwalt
  • Seit 1997 Fachanwalt für Familienrecht


Korrespondenzprachen:
Deutsch

Haupttätigkeitsfeld:
Fachanwalt für Familienrecht

Weitere Tätigkeitsfelder:

  • Mitglied des Vorstands des Deutschen Familiengerichtstages – DFGT 
  • Mitglied der Wissenschaftlichen Vereinigung für Familienrecht 
  • Beiratsmitglied der Fachzeitschrift „Forum Familienrecht“ 
  • Dozent für die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht 
  • Gastdozent für die Rechtsanwaltskammer München


Veröffentlichungen:

  • Mitautor in: 40 Jahre Familienrechtsreform (Hrsg. Götz/Schnitzler), 2017
  • Grandel/Stockmann (Hrsg.), Stichwortkommentar Familienrecht, 2. Auflage 2014 
  • Mitautor in: Beck´sches Prozessformularbuch 
  • Mitautor in: Schnitzler, Münchener Anwaltshandbuch Familienrecht 
  • Mitautor im Juris Praxiskommentar, Bd. 4, Familienrecht 
  • Mitautor des Kommentars „Musielak“ (Hrsg.), Zivilprozessordnung 
  • Mitautor in Musielak/Borth, Familiengerichtliches Verfahren 
  • Verschiedene Aufsätze in Fachzeitschriften


Kanzlei:
Gwinner, Groß, Grandel
Konrad-Adenauer-Allee 33
86150 Augsburg

Erreichbarkeit der Kanzlei:
Innenstadt von Augsburg, Nähe Königsplatz, ca. 10 Min. zum Hauptjustizgebäude; eigene Parkplätze vorhanden, zusätzlich gebührenpflichtige Parkbuchten vor dem Gebäude Sprechzeiten nach Vereinbarung

Zuständige Rechtsanwaltskammer:
Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk München
Landwehrstraße 61, 80336 München


Dr. Mathias Grandel  wird in den FOCUS Spezialausgaben "Deutschlands Top-Anwälte" als Experte im Familienrecht geführt in den Ausgaben 2018, 2017, 2016 und 2015 

‹ zurück

  • Die Ansprechpartner regional und bundesweit
    Bundesweit gehören 19 Rechtsanwältinnen und -anwälte für Familienrecht der CoopeRAtion an. Ein Mitglied finden Sie auch bestimmt in Ihrer Nähe. mehr zum Thema “Mitglieder”
  • Wir helfen Ihnen gerne weiter
    Wir möchten, dass Sie zufrieden sind. Um dies zu gewährleisten, sind die MItglieder vor Ort auf vielen Wegen für Sie erreichbar, unter anderem per E-Mail, Telefon oder unser Kontaktformular. mehr zum Thema “Kontakt”