Fortbildung

12.10. - 13.10.2018, Hamburg

Herbsttagung der CoopeRAtion

  • Vortrag Direktor AG Cuxhaven, Andreas Frank:
    - Probleme des nachehelichen Unterhalts

     
  • Vortrag RA Dr. Fritz Osthold:
    - Argumentationsstrategien im Kindschaftsrecht  

 

13.10. - 15.10.2017, Köln

Herbsttagung der CoopeRAtion

  • Vortrag VRiOLG Celle Dr. Schwonberg
    - Rechtsprechungsübersicht
  • Vortrag VRiOLG Celle Dr. Schwonberg
    - Wechselmodell 
  • Vortrag RA David Oertel, Dresden
    - Erbrecht digitaler Nachlass 
  • Diskussion
    "Legal Tech für Familienrechtler"

 

28.04.2017 - 30.04.2017, Jubiläumstagung Fulda

Jubiläumstagung der CoopeRAtion

  • Vortrag BVRin des BVerfG Prof. Gabriele Britz
  • Vortrag VRi BGH Hans-Joachim Dose
  • Vortrag VRin OLG München Dr. Isabell Götz

Podiumsdiskussion

  • Ri am KG Dr. Martin Menne
  • VRi BGH Hans-Joachim Dose
  • RA Klaus Schnitzler

 

28.10.2016 - 30.10.2016, Limburg

Herbsttagung der CoopeRAtion

  • Vortrag RiBGH Roger Schilling
    - Aktuelles zum Elternunterhalt
     
  • Vortrag Reinhardt Wever Vizepräsident OLG Bremen a.D.
    - Aktuelle Probleme aus dem Bereich der Vermögensauseinandersetzung der Ehegatten außerhalb des Güterrechts

06.05.2016 - 08.05.2016, Fulda

Frühjahrstagung der CoopeRAtion

  • Rin am BGH a.D. Beatrix Weber-Monecke
    – Die aktuelle BGH-Rechtsprechung
     
  • Vortrag Juniorprofessorin Dr. Anne Sanders, M. jur. (Oxford), Bonn
    – Probleme mit Eheverträgen

06.11.2015 - 08.11.2015, Bielefeld

Herbsttagung der CoopeRAtion

  • Vortrag RA Gerd Weinreich, VRiOLG a.D. Oldenburg
    – Die Schwiegerelternzuwendung
     
  • Vortrag Andreas Frank, Direktor AG Cuxhaven
    – Abänderung von Unterhaltstiteln / Überblick über die aktuelle BGH-Rechtsprechung

2015, Fulda

Frühjahrstagung der CoopeRAtion

 Strategietagung – Zukunft der CoopeRAtion 

2014, Nürnberg

Herbsttagung der CoopeRAtion

  • Vortrag Aufsichtsf. RiAG Bonn Margarete Bergmann
    – Aktuelle Fragen des Versorgungsausgleichs
     
  • Vortrag Dr. Gläser, Rechtsanwalt und Steuerberater
    – Steuerliche Aspekte beim Kauf/Verkauf von Anwaltskanzleien/Sozietätsanteilen

27.04.2013-28.04.2013, Fulda

Frühjahrstagung der CoopeRAtion

  • Prof. Dr. Marion Halfmann / Hochschule Rhein-Waal
    "Außendarstellung des Familienanwalts im Web"

12.10.2012-15.10.2012, Dresden

  • VRiOLG Dresden a.D. Söhnden
    "Mediation in der Trennungsfolgenphase"
     
  • Prof. em. Dr. Dagmar Coester-Waltjen
    "Herausforderungen für das deutsche Familienrecht"
    Der Vortrag kann in FF 2013 S. 48ff nachgelesen werden.
     
  • Bericht des Geschäftsführenden Ausschusses

20.04.2012-22.04.2012, Fulda

Frühjahrstagung der CoopeRAtion

  • „Aktuelle Tendenzen und Problemfelder im Recht des Versorgungs ausgleiches“
  • „Kinderpsychologische Gutachten in Familiensachen“
  • „Neue Rechtsprechung des BGH“

07.10.2011-09.10.2011, Frankfurt

  • RA'in Magdalena Dittmann, Hamburg
    - "Zur aktuellen Rechtslage von Kindern nicht miteinander verheirateter Eltern", 
     
  • Vors. Richterin am BGH Dr. Meo-Micaela Hahne
    - "Aktuelle Rechtssprechung des BGH zum Unterhaltsrecht", 
     
  • Dipl.-Psych. Dr. med Anne Ullrich, Saarbrücken, Leitende Psychotherapeutin der Fachklinik Tiefental
    - "Kinderpsychologische Gutachten in Familiensachen"
     
  • Vors. Richterin am BGH Dr. Meo-Micaela Hahne Vors. Richter am OLG Hamm a.D. Fritz Finke Richterin am OLG Köln Dr.Regina Bömelburg
    Podiumsdiskussion "Befristung / Begrenzung von UNterhaltsansprüchen gem § 1578 b BGB in der aktuellen Rechtssprechung des BGH" 

29.04.2011-02.05.2011, Fulda

  • Richterin am BGH Beatrix Weber-Monecke
    - BGH-Rechtssprechung

Podiumsdiskussion:

  • Prof. Dr. Dr. Gerd Brudermüller
  • Beatrix Weber-Monecke
  • Klaus Schnitzler

22.10.2010-24.10.2010, Saarbrücken

Referenten:
Dr. Götz, Richterin am OLG Tour d`horizon FamFG

Völker, Richter am Oberlandesgericht

  • Verfahrenskostenhilfe
  • Rechtsmittel FamFG

16.04.2010-18.04.2010, Fulda

Referentin:

  • Dose, Richter am BGH: Neue Rechtsprechung des BGH zum Unterhaltsrecht
  • Dr. Friederici, Vorsitzender Richter am OLG a.D.: Übergangsregeln im Versorgungsausgleich

23.10.2009-25.10.2009, Düsseldorf

  • Michael Germ, Germ Consult Duisburg
    "Mandantenorientierung im Familienrecht"
     
  • Rechtsanwältin Karola Wollner (Allianz Deutschland)
    "Prozessfinanzierung im Familienrecht"
     
  • Richter am BGH Dr. Frank Klinkhammer
    "Neue Rechtsprechung des BGH mit Schwerpunkt Verfahrens- und Unterhaltsrecht"
     
  • Rechtsanwältin Ingeborg Rakete-Dombeck
    "Güterrechtsreform"

18.04.2009-18.04.2009, Fulda

Diskussion über aktuelle familienrechtliche Reformvorhaben und Rechtsprechung BGH

Referenten:

  • Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, Richterin des BVerfG
  • Prof. Brudermüller
  • Klaus Schnitzler

25.10.2008 - 25.10.2008, Berlin

Thema Unterhaltsrechtsänderungsgesetz

Vortrag Professor Dr. Christoph Hommerich zum Thema Marketing der familienrechtlichen Kanzlei

Vortrag Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Köln Frau Gabriele Göhler-Schlicht zum Thema §1578b BGB Befristungsmöglichkeiten nach neuem Unterhaltsrecht"

19.04.2008-21.04.2008, Hamburg

Betreuungsunterhalt nach der Unterhaltsrechtsreform ( UÄndG 2008) Richter am Hanseat.OLG Bremen Roger Schilling

Die verfestigte Lebensgemeinschaft nach § 1579 Nr.2 (UÄndG 2008)

Rechtsanwalt K. Schnitzler

19.10.2007-21.10.2007, München

Dr. Schulz, Aufsichtsführender Richter am Familiengericht München a.D., "Spezielle Fragen des Zugewinns"

Klaus Schnitzler Rechtsanwalt " Berufsrecht und Familienrecht"

13.04.2007-15.04.2007, Jubiläumstagung in Fulda

Tagung der CoopeRAtion mit Vorträgen von:

  • Dr. Peter Friederici VRi OLG a.D
    "Schiedsgericht der CoopeRAtion"
     
  • Beatrix Weber-Monecke, Richterin am Bundesgerichtshof
    "Aktuelle Rechtsprechung des BGH"
     
  • Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, Richterin des Bundesverfassungsgerichts
    "Heimliche Vaterschaftstests"
     
  • Eckhardt Hohmann, Präsident des hessischen statistischen Landesamtes
    "Statistik Familie"

Weiterführende Informationen:

20.10.2006-22.10.2006, Euskirchen

  • Vortrag Vors. Richter am OLG Karlsruhe Prof. Dr. Brüdermüller
    "Unterhaltsrechtsreformgesetz zum Ehegattenunterhalt" 
     
  • Vortrag Richter am OLG Düsseldorf Dr. Klinkhammer
    "Existenzminimum, Erwerbsanreiz und Düsseldorfer Tabelle"

28.04.2006-29.04.2006, Wiesbaden

  • Richterin am BGH Weber-Monecke:
    "Aktuelle Rechtssprechung des BGH"
     
  • Ute Ullrich
    "Professionelle Gestaltung und Führung eines Honorargesprächs"

30.09.2005-02.10.2005, Rostock

  • Vors. Richterin am OLG Rostock Schwarz
    "Gerichtliche Mediation"
     
  • Richter am Amtsgericht Bremen Schilling (z.Zt. BVerfG)
    "§ 1615 | BGB - Höchstrichterliche Rechtssprechung Was ist noch offen?"

16.04.2005-17.04.2005, Fulda

  • U. Broekelmann/P. Schonlau (MBörso-computer), Paderborn:
    "Digitales diktieren und Spracherkennung - Wege zu effizienteren Arbeitsabläufen in der Kanzlei."
     
  • RA FA für Steuerrecht, vereidigter Buchprüfer Bernd Kuckenburg, Hannover
    "Bewertungsproblematik im Unterhaltsrecht und Zugewinnausgleich aus der Sicht des Sachverständigen."

24.04.2004-25.04.2004, Bielefeld

  • RA Ulrich Spieker, Bielefeld:
    "Einkommensermittlung und -berechnung"

26.09.2003-27.09.2003, Köln

  • RA Dr. Josef Schäfer, Geschäftsführer der Fa. AnNoText GmbH, Düren:
    Tendenzen, Entwicklungen und Neuerungen auf dem EDV-Anwaltsmarkt
     
  • Prof. Dr. Fritjof Haft, Tübingen:
    Wissensmanagement

05.04.2003-06.04.2003, Dresden

  • Dr. Helmut Büttner, Vorsitzender Richter am OLG Köln:
    "Surrogate und Verwirkung im Unterhaltsrecht"
     
  • RA Gert Breitzke, Oldenburg:
    Power-Point Präsentation: Einführung in die neue Vortragsmethode mit Anwendungsbeispielen.

19.10.2002-20.10.2002, Frankfurt

  • Heinrich Schürmann, Richter am OLG Oldenburg:
    "Abschreibungen und unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen"
     
  • RA Wolfgang Schwackenberg, Oldenburg:
    "Probleme der Anwaltshaftung"

13.04.2002-14.04.2002, Fulda

  • RA Dr. Mathias Grandel, Augsburg:
    E-Mail in der Kanzleipraxis, Fragen des Zugangs, der Haftung und der digitalen Signatur
     
  • Fritz Finke, Richter am OLG Hamm:
    Die Wohnwertproblematik nach der aktuellen Rechtsprechung des BGH
     
  • RAin Barbara Rotter, Berlin:
    Die Euro-Umstellung (Probleme der Einführung und Umsetzung)
     
  • RA Klaus Schnitzler, Euskirchen:
    Aktuelle Rechtsprechung zu § 1579 BGB (insbesondere BGH-Urteil vom 21.03.02)

06.10.2001-07.10.2001, Berlin

  • RAin Karin Meyer-Götz, Dresden:
    Schnittstellen im Familien- und Steuerrecht
     
  • RA Jörg Kleinwegener, Detmold:
    Auswirkungen der Entscheidung des AG Kamenz, FamRZ 2000, 1090 auf die anwaltliche Beratungspraxis (Überlegungen und Erfahrungen).
     
  • RA Hartmut Kilger, Tübingen:
    Schnittstellen Familien- und Sozialrecht

31.03.2001-01.04.2001, Fulda

  • RA Jörg Kleinwegener, Detmold:
    Auseinandersetzung der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
     
  • RA Jörg Kleinwegener, Detmold:
    Ansprüche nach § 1615 l BGB; Verjährungsproblematik im Zugewinnausgleich
     
  • RA Sven Fröhlich, Offenbach a.M.:
    Rechtsmittelverzicht und Haftung
     
  • RA Klaus Schnitzler, Euskirchen:
    Verwirkung im Unterhalt

09.09.2000-10.09.2000, Berlin

  • RAin Dr. Ingrid Groß, Augsburg:
    Gebühren- und Kostenerstattungsrecht
     
  • RAin Ingeborg Rakete-Dombek, Berlin:
    Arbeitshilfen in der familienrechtlichen Kanzlei
     
  • RA Wolfgang Schwackenberg, Oldenburg:
    Telefon und E-Mail: Welche Auskünfte dürfen erteilt werden?
     
  • Dipl. - Psych. Gerhard Rakete, Geschüftsführer der Fa. Rakete Konzept GmbH und Dipl. - Psych., Dipl. - Soz. Ute Ullrich, Berlin:
    Fragen der Personalführung

08.10.1997-09.10.1997, Stuttgart

  • RAin Esther Caspary, Berlin:
    Das neue RVG
     
  • Josef Rohde, Bürovorsteher der Kanzlei Kleinwegener und Dribusch, Detmold:
    Workshop Zwangsvollstreckung und Probleme des RVG
 

 


  • Die Ansprechpartner regional und bundesweit
    Bundesweit gehören 19 Rechtsanwältinnen und -anwälte für Familienrecht der CoopeRAtion an. Ein Mitglied finden Sie auch bestimmt in Ihrer Nähe. mehr zum Thema “Mitglieder”